Energie aus Abfall

Wir verwandeln Altreifen in Öl, Gas, Stahl und Carbon Black

Die Reifenpyrolyse ist ein Verfahren, bei dem Altreifen unter Sauerstoffabschluss und Temperaturen von 500 - 700° C verkokt werden. Wir nutzen hierfür ein Verfahren, das von Nippon Steel & Sumikin Engineering Co. Ltd. entwickelt wurde. Chemikalisch betrachtet handelt es sich um eine thermo-chemische Spaltung organischer Verbindungen, die hohen Temperaturen bewirken Brüche innerhalb der Molekülkette. Im Gegensatz zur Verbrennung oder Vergasung wird für die Behandlung kein Sauerstoff zugesetzt. Der große Vorteil des Verfahrens: Durch die Pyrolyse werden Reifen in wertvolle, neue Produkte umgewandelt. Die Pyrolyse erfolgt bei uns im kontinuierlich arbeitenden Drehrohrofen. Hierbei zersetzen sich die Reifen unter hohen Temperaturen und es bildet sich Pyrolysegas sowie ein kohlenstoffhaltiger Feststoff. Der Feststoff wird als Carbon Black bezeichnet und kann als Rohstoff für industrielle Fertigungsprozesse genutzt werden. Er wird beispielsweise für die Färbung von Kunststoffen oder als Toner in Druckern genutzt. Das freigesetzte Gas wird schrittweise gekühlt, wobei ein Teil des Gases kondensiert und ein dieselähnliches Öl bildet. Das Öl erfüllt nach einer mehrstufigen Aufbereitung alle Anforderungen an üblichen Dieselkraftstoff oder es kann in der petrochemischen Industrie eingesetzt werden. Der Teil des Gases, der nicht kondensiert, wird zur internen Wärmerückgewinnung in der Anlage genutzt, oder kann auf Gasmotoren direkt verstromt werden. In der Pyrolyse werden ebenfalls die Stahlbestandteile des Reifens zurückgewonnen. Diese können als Rohstoff im Stahlwerk wiederverwendet werden. Der Prozess erreicht ein optimales Recycling des Reifens mit einer maximalen Material- und Energieausbeute.

Die Pyrolyse von Altreifen löst nicht nur die Abfallproblematik, sondern liefert auch Wertstoffe und Energie. Der Prozess ist unkompliziert und stabil. Sie haben Bedarf? Wir unterstützen Sie mit der passenden Studie für Ihre Anforderungen bis hin zum Konzept oder der Errichtung der schlüsselfertigen Anlage.

Kontinuierlich arbeitende Drehrohrofenanlage für die Pyrolyse von Altreifen

Kontinuierlich arbeitende Drehrohrofenanlage für die Pyrolyse von Altreifen

Steinmüller Babcock Environment GmbH

Fabrikstraße 1

D-51643 Gummersbach, Deutschland

+49 (0) 2261 85 - 0

+49 (0) 2261 85 - 2999

info@steinmueller-babcock.com