Neuigkeiten 2018

28 Sep

Steinmüller Babcock modernisiert Abfallverwertungsanlage Södertälje

Gummersbach, 28. September 2018. Die Steinmüller Babcock Environment GmbH mit Sitz in Gummersbach hat den Auftrag für umfangreiche Modernisierungsmaßnahmen an der Linie eins des Müllheizkraftwerkes Södertälje in Schweden erhalten. Auftraggeber ist die Söderenergi AB, der viertgrößte Fernwärmeproduzent Schwedens. Die Anlage Södertälje liegt südwestlich von Stockholm, in Linie eins werden pro Stunde bis 19,8t hochkalorische Sekundärbrennstoffe thermisch verwertet. 

Die Umbauarbeiten an Linie eins umfassen die Neukonzipierung und den Umbau des Brennstoffaufgabeschachtes, die Ertüchtigung des Aufgabestößels und des Rostsystems sowie des Schlackeabwurfs. Ebenso wird die Brennkammer neu konzipiert und umgebaut, Ziel ist eine Absenkung der Rauchgastemperatur und eine Reduzierung der Instandhaltungsarbeiten. Um eine Vergleichmäßigung des Temperaturprofils zu erreichen, wird das Verbrennungsluftsystem modifiziert und die Feuerleistungsregelung modernisiert. Es erfolgt die Neuinstallation einer optimierten, innovativen SNCR zur Reduzierung der NOx Emissionen und des NH3 Schlupfs. Eine Neukonzipierung und der Austausch von Konvektionsheizflächen wird die Verschmutzungsneigung reduzieren. 

 Der Vertrag wurde am 25. Juli 2018 unterzeichnet. Der Start des Projektes erfolgte direkt nach Auftragsvergabe, die Fertigstellung ist für Herbst 2019 geplant.

Steinmüller Babcock Environment GmbH

Fabrikstraße 1

D-51643 Gummersbach, Deutschland

+49 (0) 2261 85 - 0

+49 (0) 2261 85 - 2999

info@steinmueller-babcock.com