Rauchgasreinigung

Entstickung – letzte Auffangstation für klimaschädliche Gase

Anthropogene Stickoxidemissionen aus Verbrennungsprozessen sind mitverantwortlich für die Zerstörung der Ozonschicht in der Stratosphäre. In Deutschland startete man 1984 mit der Einführung großtechnischer Entstickungstechnologien hinter Dampferzeugern erste Schritte, um dieser Problematik entgegenzuwirken. Steinmüller Babcock Environment ist Vorreiter bei dieser Technologie und sichert auf diesem Gebiet bis heute ein Höchstmaß an Innovation und Zuverlässigkeit.

Erstes Ziel der Entstickung (auch DeNOx genannt) ist es, klimaschädliches Stickstoffmonoxid (NO) und Stickstoffdioxid (NOx) aus den Rauchgasen zu entfernen, bzw. durch Reaktion mit Ammoniak auf elementaren Stickstoff zu reduzieren. In der großtechnischen Rauchgasbehandlung hat sich das SCR-Verfahren „Selective Catalytic Reduction“ durchgesetzt. Heute geforderte NOX-Abscheidegrade von über 90% realisieren wir direkt nach der Feuerung („high dust“) oder abströmseitig der Rauchgaswäsche („tail end“), je nach Anlagentyp und Schwefelfracht des Rauchgases. Beide Verfahren arbeiten sicher und robust bei allen eingesetzten Brennstoffen, wie zum Beispiel Kohle, Öl, Ersatzbrennstoffe oder bei der thermischen Verwertung von Abfall.  

Als Vorreiter der SCR-Technologie haben wir bereits 1985 die europaweit erste kommerzielle High-Dust-Anlage realisiert. Auf das Kraftwerk Altbach mit 460 MW folgte 1987 die weltweit erste Tail-End SCR-Anlage im Kraftwerk Hafen Hamburg mit 150 MW. 

Im Bereich der Entstickung bieten wir Ihnen Neukonzeption und Nachrüstung an. Ebenso liefern wir Sonderlösungen, die über eine Entstickung hinaus auch Dioxine, Furane und Quecksilber zerstören bzw oxidieren. Zusätzlich bieten wir Ihnen einen besonderen Service zum Katalysatormanagement.

SCR-High-Dust-Anlage an einem 650 MW Dampferzeuger

SCR-High-Dust-Anlage an einem 650 MW Dampferzeuger

Modell einer High-Dust-SCR-Entstickung als Nachrüstung

Modell einer High-Dust-SCR-Entstickung als Nachrüstung

Steinmüller Babcock Environment GmbH

Fabrikstraße 1

D-51643 Gummersbach, Deutschland

+49 (0) 2261 85 - 0

+49 (0) 2261 85 - 2999

info@steinmueller-babcock.com