Energy from Waste Anlage Halmstad/Schweden

Kunde:Halmstads Energi och Miljö AB
Maßnahme:Modernisierung der bestehenden Abfallverbrennungslinien P1 und P2 für neue, aktuelle Umweltauflagen sowie Austausch der Schlackeabzugsvorrichtungen und des Schwingförderers. Einzelmaßnahmen: Einbau zusätzlicher Wärmeübertragerflächen zur Erhöhung der Wärmeausbeute, neue Anordnung der Sekundärlufteindüsung zur Verbesserung der Strömungsverhältnisse im 1. Zug und des Ausbrandverhaltens gemäß den Ergebnissen einer CFD-Studie. Optimierung der Sekundärluftversorgung durch Einbau neuer frequenzgeregelter Sekundärluftgebläse, Installation neuer Sekundärluftkanäle mit Venturikanalmessungen. Neue Roststeuerung und Optimierung der Primärluftverteilung unter dem Rost. Erweiterung und Optimierung der SNCR. Neue automatische Kesselabreinigungsvorrichtung. Nachrüstung einer Kesselbefahreinrichtung. Einbindung des neuen Equipments in die vorhandene Anlagenregelung.
Ergebnis:Die beiden Verbrennungslinien aus den frühen 1970er Jahren sind nach einer Optimierung 2004/2005 zum zweiten Mal modernisiert und jetzt bereit für den weiteren Betrieb von mindestens 15 Jahren.
Besonderheit:

-

Steinmüller Babcock Environment GmbH

Fabrikstraße 1

D-51643 Gummersbach, Deutschland

+49 (0) 2261 85 - 0

+49 (0) 2261 85 - 2999

info@steinmueller-babcock.com