Referenzen

Gewählter Filter:

Energy from Waste Anlage Tampere/Finnland

Kunde:Tammervoima Oy 
Brennstoff:Siedlungsabfälle
Kapazität:1 x 23,4 t/h; 58,5 MWth; 9,0 MJ/kg
Rostsystem:Vorschubrost
Lieferumfang:Feuerung, Dampferzeuger 
Energiegewinnung:Elektrischer Strom, Fernwärme
Inbetriebsetzung:2015
2015
Besonderheit:
Anlage wird in der Heizperiode kontinuierlich mit 110% thermischer Leistung betrieben

Energy from Waste Anlage Linköping/Schweden

Kunde:Techniska Verken i Linköping AB
Brennstoff:Siedlungsabfälle, Biomasse
Kapazität:1 x 30,2 t/h; 88,14 MWth; 10,5 MJ/kg
Rostsystem:Vorschubrost
Lieferumfang:Feuerung, Dampferzeuger, Wasser-/ Dampfkreislauf 
Energiegewinnung:Elektrischer Strom, Fernwärme
Inbetriebsetzung:2016
2016
Besonderheit:
Kesselwände bis Eintritt 2. Zug mit Inconel Cladding, Betrieb mit bis zu 100% Biomasse, Wasser- Dampf-Kreislauf mit Anbindung an Fernwärmespeicher

Energy from Waste Anlage Berlin-Ruhleben/Deutschland

Kunde:Berliner Stadtreinigungsbetriebe
Brennstoff:Hausmüll
Kapazität:1 x 36 t/h; 90 MWth; 9 MJ/kg
Rostsystem:Vorschubrost
Lieferumfang:Schlüsselfertige Anlage als Generalunternehmer 
Energiegewinnung:Elektrischer Strom, Fernwärme
Inbetriebsetzung:2012
2012
Besonderheit:
Einer der größten Roste weltweit, Ersatz von vier alten Linien durch eine große neue Linie

Energy from Waste Anlage Glostrup/Dänemark

Kunde:I/S Vestforbraending
Brennstoff:Siedlungsabfälle
Kapazität:35 t/h; 107MW; 11MJ/kg        
Rostsystem:Vorschubrost (wassergekühlt)
Lieferumfang:Feuerung, Dampferzeuger, Rauchgasreinigung 
Energiegewinnung:Elektrischer Strom, Fernwärme
Inbetriebsetzung:2005
2005
Besonderheit:
Feuerraum und 1. Zug komplett mit Inconel Cladding geschützt

Energy from Waste Anlage Uddevalla/Schweden

Kunde:Uddevalla Energi AB
Brennstoff:Siedlungsabfälle
Kapazität:1 x 11 t/h; 38,5 MW; 12,6 MJ/kg
Rostsystem:Vorschubrost (wassergekühlt)
Lieferumfang:Feuerung, Dampferzeuger, Rauchgasreinigung
Energiegewinnung:Elektrischer Strom, Fernwärme
Inbetriebsetzung:2008
2008
Besonderheit:
Rauchgaskondensator zur zusätzlichen Fernwärmeerzeugung

Energy from Waste Anlage Klaipeda/Litauen

Kunde:Fortum Baltic Investments SNC
Brennstoff:Siedlungsabfälle, Biomasse
Kapazität:1 x 36 t/h; 85 MW; 9,0 MJ/kg
Rostsystem:Vorschubrost
Lieferumfang:Feuerung, Dampferzeuger 
Energiegewinnung:Elektrischer Strom, Fernwärme
Inbetriebsetzung:2013
2013
Besonderheit:
Bis zu 50% Biomassemitverbrennung

Energy from Waste Anlage Århus/Dänemark

Kunde:Affaldscenter Århus
Brennstoff:Siedlungsabfälle
Kapazität:1 x 17,5 t/h; 51 MW; 10,5 MJ/kg
Rostsystem:Vorschubrost (wassergekühlt)
Lieferumfang:Feuerung, Dampferzeuger, Rauchgasreinigung
Energiegewinnung:Elektrischer Strom, Fernwärme
Inbetriebsetzung:2005
2005
Besonderheit:
Abgastemperatur Kesselaustritt 105° C, Kesselwirkungsgrad 92 %

Energy from Waste Anlage Heringen/Deutschland

Kunde:BKB Heringen GmbH 
Brennstoff:Ersatzbrennstoff
Kapazität:2 x 20 t/h; 2 x 58,3 MW; 10,5 MJ/kg
Rostsystem:Vorschubrost (wassergekühlt)
Lieferumfang:Feuerung, Dampferzeuger 
Energiegewinnung:Elektrischer Strom, Prozessdampf
Inbetriebsetzung:2009
2009
Besonderheit:
Kessel mit externem Dampfüberhitzer für 520° C, 80 bar 

Energy from Waste Anlage Acerra (Neapel)/Italien

Kunde:FIBE
Brennstoff:Ersatzbrennstoff
Kapazität:3 x 27,1 t/h; 3 x 113 MW; 15,1 MJ/kg
Rostsystem:Vorschubrost (wassergekühlt)
Lieferumfang:Feuerung, Dampferzeuger, Rauchgasreinigung
Energiegewinnung:Elektrischer Strom
Inbetriebsetzung:2009
2009
Besonderheit:
Dampfparameter 500° C, 90 bar, 120 MW Turbine

Energy from Waste Anlage Kristiansand/Norwegen

Kunde:Returkraft AS
Brennstoff:Siedlungsabfälle
Kapazität:1 x 18 t/h; 54,2 MW; 13,0 MJ/kg
Rostsystem:Vorschubrost (wassergekühlt)
Lieferumfang:Feuerung, Dampferzeuger 
Energiegewinnung:Elektrischer Strom, Fernwärme
Inbetriebsetzung:2010
2010
Besonderheit:
voll gecladdeter Feuerraum

Energy from Waste Anlage Rüdersdorf/Deutschland

Kunde:Vattenfall Europe Waste-to-Energy GmbH
Brennstoff:Ersatzbrennstoff
Kapazität:1 x 32,9 t/h; 114,2 MW; 12,5 MJ/kg
Rostsystem:Vorschubrost (wassergekühlt)
Lieferumfang:Feuerung, Dampferzeuger, Rauchgasreinigung
Energiegewinnung:Elektrischer Strom
Inbetriebsetzung:2008
2008
Besonderheit:
Kessel mit Zwischenüberhitzung

Energy from Waste Anlage Riihimäki/Finnland

Kunde:Ekokem Oy Ab 
Brennstoff:Siedlungsabfälle
Kapazität:1 x 20,75 t/h; 53 MW, 9,2 MJ/kg
Rostsystem:Vorschubrost (wassergekühlt)
Lieferumfang:Feuerung, Dampferzeuger 
Energiegewinnung:Elektrischer Strom, Fernwärme
Inbetriebsetzung:2007
2007
Besonderheit:
10% Klärschlammmitverbrennung

Energy from Waste Anlage Oberhausen/Deutschland

Kunde:Zweckverband GMVA Niederrhein
Brennstoff:Siedlungsabfälle
Kapazität:1 x 25 t/h; 72,9 MW, 10,5 MJ/kg
Rostsystem:Walzenrost
Lieferumfang:Feuerung, Dampferzeuger, Elektrofilter 
Energiegewinnung:Elektrischer Strom
Inbetriebsetzung:2006
2006
Besonderheit:
Gleichstromfeuerung mit Vertikalzugkessel

Energy from Waste Anlage Isle of Man/Großbritannien

Kunde:Government Isle of Man
Brennstoff:Siedlungsabfälle
Kapazität:1 x 9 t/h; 24,6 MW, 9,9 MJ/kg
Rostsystem:Vorschubrost (wassergekühlt)
Lieferumfang:Feuerung, Dampferzeuger 
Energiegewinnung:Elektrischer Strom
Inbetriebsetzung:2003
2003
Besonderheit:
Durch die Insellage wird die Anlage im gesamten Lastbereich je nach Abfallanfall betrieben

Energy from Waste Anlage RZR II Herten/Deutschland

Kunde:RZR II Herten GmbH
Brennstoff:Siedlungsabfälle
Kapazität:2 x 17,4 t/h; 2 x 52,1 MW; 10,8 MJ/kg
Rostsystem:Vorschubrost
Lieferumfang:Schlüsselfertige Anlage als Generalunternehmer
Energiegewinnung:Elektrischer Strom, Wärme
Inbetriebsetzung:2009
2009
Besonderheit:
Emissionswerte deutlich unter IEC durch zusätzlichen Aktivkohle-Festbettfilter

Energy from Waste Anlage Hefei/China

Kunde:Hefei Thermoelectric Group Ltd
Brennstoff:Siedlungsabfälle
Kapazität:2 x 20,8 t/h; 2 x 36,4 MWth; 6,3 MJ/kg
Rostsystem:Vorschubrost
Lieferumfang:Feuerung, Rauchgasreinigung 
Energiegewinnung:Elektrischer Strom, Wärme
Inbetriebsetzung:2014
2014
Besonderheit:
Adiabate Brennkammer für niedrige Heizwerte des Mülls (ca. 5 MJ/kg)

Energy from Waste Anlage Köln/Deutschland

Kunde:AVG Köln mbH
Brennstoff:Hausmüll
Kapazität:4 x 17,9 t/h; 4 x 56 MWth; 11,3 MJ/kg
Rostsystem:Walzenrost
Lieferumfang:Schlüsselfertige Anlage als Generalunternehmer
Energiegewinnung:Elektrischer Strom, Fernwärme
Inbetriebsetzung:1998
1998
Besonderheit:
Seit Inbetriebnahme Verfügbarkeit > 91%

Vergärungs- und Kompostieranlage Lindlar-Remshagen/Deutschland

Kunde:AVEA
Anlagenkapazität:35.000 Mg/a
Reaktorvolumen:2 x 3.000 m3
Abfallzusammensetzung:Bioabfälle 36 % TS, 70 % OTS
Verweilzeit:21 - 25 Tage
Biogaserzeugung:130 - 140 Nm3/Mg Eintrag in den Gärbehälter
Spezifische Methanproduktion:240 - 260 Nm3/Mg OTS Eintrag
Biogasnutzung:Strom- und Wärmeerzeugung (Leistung 940 kWel)
Inbetriebnahme: 

1998

1998
Besonderheit:
getrennt gesammelter Bioabfall (mesophil)

Bioabfall-Vergärungsanlage Freiburg/Deutschland

Kunde:RETERRA
Anlagenkapazität:36.000 Mg/a
Reaktorvolumen:1 x 4.000 m3
Abfallzusammensetzung:Bioabfälle aus getrennter Sammlung
Verweilzeit:21 - 25 Tage
Biogaserzeugung:25 - 130 Nm3/Mg Eintrag in den Gärbehälter
Spezifische Methanproduktion:275 Nm3/Mg OTS Eintrag
Biogasnutzung:Strom- und Wärmeerzeugung
Inbetriebnahme:1999
1999
Besonderheit:
Standort in einem Gewerbegebiet

Hausmüll-Behandlungsanlage La Coruña/Spanien

Kunde:SOGAMA
Anlagenkapazität:182.500 Mg/a
Reaktorvolumen:4 x 4.500 m3
Abfallzusammensetzung:Hausmüll
Verweilzeit:16 - 20 Tage
Biogaserzeugung:130 - 150 Nm3/Mg Eintrag in den Gärbehälter
Spezifische Methanproduktion:250 - 270 Nm3/Mg OTS Eintrag
Biogasnutzung:Strom- und Wärmeerzeugung (5 x 1250 kWel)
Inbetriebnahme:2002
2002
Besonderheit:
Rückgewinnung von Wertstoffen

DMS-Anlage in Akita/Japan (NSENGI)

Kunde:Akita City, Japan 
Brennstoff:Siedlungsabfälle, Klärschlamm, Verbrennungsrückstände
(Behandlung von Verbrennungsrückständen bis Nov. 2011)
Kapazität:Bei Fertigstellung (2002) 2 x 8,3 t/h, nach Kapazitätsvergrößerung (2012) 2 x 9,6 t/h; 7.150 kJ/kg
Lieferumfang:

Schlüsselfertige Anlage, Betrieb und Wartung (Gesamtumfang der Auftragnehmer-Gruppe)

Inbetriebnahme:2002
2002
Besonderheit:
Erste große Vergasungsanlage

Referenz von Nippon Steel & Sumikin Engineering Co., Ltd. (NSENGI)

DMS-Anlage in Sakai/Japan (NSENGI)

Kunde:Sakai City
Brennstoff:Siedlungsabfälle
Kapazität:2 x 9,4 t/h; 10,170 kj/kg
Lieferumfang:BTO, schlüsselfertige Anlage, Betrieb und Wartung (Gesamtumfang der Auftragnehmer-Gruppe) 
Inbetriebsetzung:2013
2013
Besonderheit:
-

Referenz von Nippon Steel & Sumikin Engineering Co., Ltd. (NSENGI)

DMS-Anlage in Saitama/Japan (NSENGI)

Kunde:Saitama City
Brennstoff:Siedlungsabfälle, Klärschlamm,
Verbrennungsrückstände
Kapazität:2 x 7.9 t/h; 8,820 kJ/kg
Lieferumfang:DBO, schlüsselfertige Anlage, Betrieb und Wartung (Gesamtumfang der Auftragnehmer-Gruppe)
Inbetriebsetzung:2015
2015
Besonderheit:
Mitvergasung von Verbrennungsrückständen (Schlacke). Inklusive Recyclinganlage, Verwaltung

Referenz von Nippon Steel & Sumikin Engineering Co., Ltd. (NSENGI)

DMS-Anlage in Narumi/Japan (NSENGI)

Kunde:Nagoya City
Brennstoff:Siedlungsabfälle, Verbrennungsrückstände
Kapazität:2 x 11 t/h (2 x 265 t/d); 6.700 kJ/kg (AVE)  
Lieferumfang:BTO, schlüsselfertige Anlage, Betrieb und Wartung (Gesamtumfang der Auftragnehmer-Gruppe)
Fertigstellung:2009
2009
Besonderheit:
Mitvergasung von Verbrennungsrückständen (Schlacke)

Referenz von Nippon Steel & Sumikin Engineering Co., Ltd. (NSENGI)

DMS-Anlage in Shizuoka/Japan (NSENGI)

Kunde:Shizuoka City
Brennstoff:Siedlungsabfälle
Kapazität:2 x 10,4 t/h; 10.500 kJ/kg
Lieferumfang:Schlüsselfertige Anlage, Betrieb und Wartung (Gesamtumfang der Auftragnehmer-Gruppe)
Inbetriebsetzung:2010
2010
Besonderheit:
-

Referenz von Nippon Steel & Sumikin Engineering Co., Ltd. (NSENGI)

DMS-Anlage in Shin-Moji/Japan (NSENGI)

Kunde:Kitakyushu City
Brennstoff:Siedlungsabfälle
Kapazität:3 x 10 t/h; 10.900 kJ/kg
Lieferumfang:Schlüsselfertige Anlage, Betrieb und Wartung (Gesamtumfang der Auftragnehmer-Gruppe)
Inbetriebsetzung:2007
2007
Besonderheit:
Weltweit größte Anlage mit Vergasungsprozess basierend auf dem Direct Melting System (DMS) 

Referenz von Nippon Steel & Sumikin Engineering Co., Ltd. (NSENGI)

Alcudia 1&2, Mallorca/Spanien

Kunde:Endessa
Kapazität:250 MW
Brennstoff:Steinkohle
Prozess-Typ:Halbtrockene Rauchgasentschwefelungsanlage
Rauchgasvolumenstrom:2 x 0,5 Mio [Nm³/h] f
Effizienz:83%
Endprodukt:-
Lieferumfang:Engineering, Lieferung, Montage, Inbetriebsetzung von 2 Sprühabsorbern mit 2 Gewebefiltern, incl. Kanäle, Axialgebläse, Pumpen, Meerwasserentsalzungsanlage, Entaschung und Kalkmilchversorgung.
Inbetriebsetzung:2007
2007
Besonderheit:
Halbtrockenes Verfahren

Shuabaih III, Jeddah/Saudi-Arabien

Kunde:Siemens AG/ Shuaibah Water and Electricity Company (SWEC)
Kapazität:1.800 MW
Brennstoff:Rohöl
Prozess-Typ:Seewasser-Rauchgasentschwefelung
Rauchgasvolumenstrom:3 x 2 Mio [Nm³/h] f
Effizienz:> 95%
Endprodukt:-
Lieferumfang:Engineering, Lieferung von 3 Absorbern incl. Kanäle, Pumpen und Oxidationsluftsystem, Montage der Sprühebenen, Tropfenabscheider, GFK-Rohrleitungen, Belüftungssystem, Überwachung der restlichen Montage, Inbetriebsetzung
Inbetriebsetzung:2008
2008
Besonderheit:
1 Absorberpumpe je Linie mit Mittelspannungs-FU ausgerüstet

GKM 6, Mannheim, Mannheim/Deutschland

Kunde:Großkraftwerke Mannheim
Kapazität:280 MW
Brennstoff:Steinkohle
Prozess-Typ:E-Filter-Entstaubung, Kalkstein-Gips-REA
Rauchgasvolumenstrom: 1 x 0,9 Mio [Nm³/h] f
Effizienz:> 95,8%
Endprodukt:Gips (< 10% Restfeuchte)
Lieferumfang:Engineering, Lieferung, Montage, Inbetriebsetzung von 1 Elektrofilter und 1 Absorber incl. Saugzug, Kanäle und allen Nebenanlagen (Entaschung, Wärmeverschiebesystem, Kalksteinversorgung, Gipsentwässerung
Inbetriebsetzung:2005
2005
Besonderheit:
Einbau eines Wärmeverschiebesystems, beengte Platzverhältnisse, Einbindung der Gipsentwässerung in die REA anderer Blöcke

RDK 8, Karlsruhe/Deutschland

Kunde:EnBW
Kapazität:912 MW
Brennstoff:Steinkohle
Prozess-Typ:E-Filter-Entstaubung
Rauchgasvolumenstrom:1 x 2,5 Mio [Nm³/h] f
Effizienz:> 99,9% 
Endprodukt:-
Lieferumfang:Elektrofilter 
Inbetriebsetzung:2013
2013
Besonderheit:
 -

Neurath F & G, Grevenbroich/Deutschland

Kunde:RWE Power AG
Kapazität:2.200 MW
Brennstoff:Braunkohle
Prozess-Typ:E-Filter-Entstaubung
Rauchgasvolumenstrom:4 x 2,3 Mio [Nm³/h] f
Effizienz:> 99,92%
Endprodukt:vermarktbare Flugasche
Lieferumfang:Engineering, Lieferung, Montage und Inbetriebnahme von 4 Elektrofiltern mit Rauchgasklappen und -kanälen sowie mechanischer und pneumatischer Entaschung
Inbetriebsetzung:2012
2012
Besonderheit:
Energieeinsparung von bis zu 85% durch Einsatz einer reingasstaubgeregelten Leistungsoptimierung der Hochspannungsaggregate

Hemweg 8, Amsterdam/Niederlande

Kunde:ESSENT
Kapazität:659 MW
Brennstoff:Steinkohle + Biomasse
Prozess-Typ:SCR-DeNOx
Rauchgasvolumenstrom:2 x 1 Mio [Nm³/h] f
Effizienz:> 90%
Endprodukt:N2 + H2O-Dampf
Lieferumfang:Engineering, Lieferung, Montage und Inbetriebnahme einer schlüsselfertigen DeNOx -Anlage bestehend aus 2 SCR Reaktoren mit Katalysatoren, dem zugehörigen Stahlbau incl. des Bauteils mit Fundamenten mit Pfahlgründung, dem NH4OH-Lager incl. Bauteil, wasserseitiger Eco-Bypass, 2 neuen Saugzügen, neuen Rauchgaskanälen mit Rauchgasklappen, der Bestückung des Luftvorwärmers mit neuen Heizpaketen und Ertüchtigung des Luvogehäuses, der Rauchgaskanäle und der bestehenden Elektrofilter
Inbetriebsetzung:2006
2006
Besonderheit:
Wasserseitiger Eco-Bypass als Hochdruckbauteil nach neuer Druckgeräterichtlinie im Altbestand nach Stoomwezen NH4OH-Direkteindüsung mit DIVA® Mischern

Amer 9, Geertruidenberg/Niederlande

Kunde:NUON (jetzt zu Vattenfall gehörig)
Kapazität:600 MW
Brennstoff:Steinkohle + Biomasse
Prozess-Typ:SCR - DeNOx
Rauchgasvolumenstrom:2 x 1,1 Mio [Nm³/h] f
Effizienz:> 85%
Endprodukt:N2 + H2O-Dampf
Lieferumfang:Engineering, Lieferung, Montage und Inbetriebnahme einer schlüsselfertigen DeNOx -Anlage bestehend aus 2 SCR Reaktoren mit Katalysatoren, dem zugehörigen Stahlbau incl. des Bauteils, Erweiterung des bestehenden NH4OH-Lagers, neuen Rauchgaskanälen mit Rauchgasklappen, der Bestückung des Luftvorwärmers mit neuen Heizpaketen und Ertüchtigung der beiden Saugzüge mit neuem Laufzeug, des Luvogehäuses, der Rauchgaskanäle und der bestehenden Elektrofilter.
Inbetriebsetzung:2008 
2008
Besonderheit:
NH4OH-Direkteindüsung mit DIVA® Mischern, Rückhaltesystem für grobe Aschepartikel zum Schutz der SCR  

Boxberg IV, Weißwasser, Boxberg/Deutschland

Kunde:Vattenfall (VEAG)
Kapazität:2 x 800  MW
Brennstoff:Braunkohle
Prozess-Typ:Kalkstein-Gips - REA
Rauchgasvolumenstrom:2 x 3,6 Mio [Nm³/h] f
Effizienz:> 95%
Endprodukt:Gips (< 10% Restfeuchte)
Lieferumfang:Engineering, Lieferung, Montage, Inbetriebsetzung von 2 Absorbern mit Rauchgaskanälen und allen Nebenanlagen (Kalksteinmahlanlage, Gipsentwässerung mit Feinteilausschleusung)
Inbetriebsetzung:1999
1999
Besonderheit:
2-Kreis-Absorber

Maasvlakte 1&2, Rotterdam/Niederlande

Kunde:Uniper Benelux N.V.
Kapazität:2 x 540 MW
Brennstoff:Steinkohle
Prozess-Typ:SCR - DeNOx, Kalkstein-Gips-REA
Rauchgasvolumenstrom:4 x 0,9 Mio [Nm³/h] f
Effizienz:> 88% SCR
Endprodukt:-
Lieferumfang:Engineering, Lieferung, Montage, Inbetriebsetzung von 4 SCR-Reaktoren incl. NH4OH-Direkteindüsung und NH4OH-Lager, Umbau Economiser; REA: Demontage von vier Gasvorheizern, Lieferung, Montage, Inbetriebsetzung von 4 neuen Absorberköpfen incl. Tropfenabscheidern  und vier Nass-Schornsteinen
Inbetriebsetzung:2006/2007
2006/2007
Besonderheit:
Umbau Economiser mit neuen  Heizflächen hinter SCR Katalysator, Umbau der vorhandenen REA auf Rauchgasableitung über neue Nass-Schornsteine

Maasvlakte 3, Rotterdam/Niederlande

Kunde:Uniper  Benelux N. V.
Kapazität:1.100 MW
Brennstoff:Steinkohle
Prozess-Typ:Kalkstein-Gips-REA
Rauchgasvolumenstrom:1 x 3,2 Mio [Nm³/h] f
Effizienz:> 98,5%
Endprodukt:Gips (< 10% Restfeuchte)
Lieferumfang:Engineering, Lieferung, Montage, Inbetriebsetzung von 1 Absorber mit Rohgaskanälen und Nebenanlagen (Kreidesilo, Kreidesuspensionsaufbereitung, Gipsentwässerung mit Feinteilausschleusung)
Inbetriebsetzung:2014
2014
Besonderheit:
6 Sprühebenen, SO2-Reingaskonzentration< 40 mg/Nm³ bei 6% O2

Matra 3-5, Visonta, Ungarn

Kunde:Matra Kraftwerke AG
Kapazität:600 MW
Brennstoff:Braunkohle
Prozess-Typ:Kalkstein-Gips-REA
Rauchgasvolumenstrom:2 x 2 Mio [Nm³/h] f
Effizienz:> 97%
Endprodukt:Gips (< 10% Restfeuchte) oder Stabilisat
Lieferumfang:Engineering, Lieferung, Montage, Inbetriebsetzung von 2 Absorbern, komplexen Rauchgaskanäle mit  6 neuen Saugzügen, und allen REA-Nebenanlagen (Kalksteinmahlversorgung, Gipsentwässerung und Gipslager)
Inbetriebsetzung:2000
2000
Besonderheit:
Absorber stehen in 2 Trockenkühltürmen

Santa Maria 1, Puerto Coronel/Chile

Kunde:Maire Tecnimont S.p.A
Kapazität:350 MW
Brennstoff:Steinkohle
Prozess-Typ:Seewasser - REA
Rauchgasvolumenstrom:1 x 1,2 Mio [Nm³/h] f
Effizienz:> 78,5%
Endprodukt:-
Lieferumfang:Engineering, Lieferung von 1 Absorber incl. Kanäle, Gasvorheizern, Pumpen und Oxidationsluftsystem, Montageüberwachung, Überwachung der Inbetriebsetzung
Inbetriebsetzung:2011
2011
Besonderheit:
Anlagenauslegung unter Berücksichtigung von sehr hohen Erdbebenbelastungen

GKM 9, Mannheim/Deutschland

Kunde:GKM Aktiengesellschaft
Kapazität:911 MW
Brennstoff:Steinkohle
Prozess-Typ:E-Filter – Entstaubung, Kalkstein-Gips-REA
Rauchgasvolumenstrom: 2,35 Mio [Nm³/h] f
Effizienz:> 99,9% Staubabscheidung und > 97,5% Entschwefelung
Endprodukt:Gips (< 10% Restfeuchte)
Lieferumfang:Elektrofilter mit Entaschungsanlage, Saugzug, Kanäle, 
Absorber mit allen Nebenanlagen, Wärmeverschiebesystem und zweistufige Abwasserreinigungsanlage
Inbetriebsetzung:2015
2015
Besonderheit:
Schlüsselfertige Lieferung für komplette Gasreinigung

PKN-Orlen, Plock/Polen

Kunde:PKN Orlen S.A.
Kapazität:3 x 230 MW und 5 x 290 MW
Brennstoff:Schweröl (bis 2,8% S-Gehalt)
Prozess-Typ:Kalkstein-Gips-REA
Rauchgasvolumenstrom: 2,6 Mio. [Nm³/h] f
Effizienz:>  97,9%
Endprodukt:Gips (< 10% Restfeuchte)
Lieferumfang:Engineering, Lieferung, Montage, Inbetriebsetzung von 2 REA-Linien je bestehend aus Sprühturmwäschern, 2 Druckerhöhungsgebläsen und Nasskamin; Anlagen zur LKW- und Bahnentladung, Lagerung und Dosierung von Kalkstein, Lagerung von Gips (Eurosilo), chemische und biologische Abwasseraufbereitung
Inbetriebsetzung:2015
2015
Besonderheit:
Komplexes Rauchgassystem mit 30 Klappen, Möglichkeit zur Nachrüstung eines Wärmeverschiebesystems

Kraftwerk Fusina, Fusina/Italien

Kunde:Enelpower S.p.A.
Kapazität:335 Mw
Brennstoff:Steinkohle
Prozess-Typ:Kalkstein-Gips - REA
Rauchgasvolumenstrom: 1,4 Mio [Nm³/h] f
Effizienz:> 81,5%
Endprodukt:Gips (< 10% Restfeuchte)
Lieferumfang:Absorber, Gipsentwässerung
Inbetriebsetzung:2007
2007
Besonderheit:
Edelstahlabsorber

Datteln 4, Datteln/Deutschland

Kunde:Uniper SE
Kapazität:1100 MW
Brennstoff:Steinkohle
Prozess-Typ:Kalkstein-Gips - REA
Rauchgasvolumenstrom: 1 x 3,2 [Nm³/h] f
Effizienz:> 98,1%
Endprodukt:Gips (< 10% Restfeuchte)
Lieferumfang:Engineering, Lieferung, Montage, Inbetriebsetzung von 1 Absorber mit Rohgaskanälen und Nebenanlagen (Kalksteinmehlsilo, Kalksteinsuspensionsaufbereitung, Gipsentwässerung mit Feinteilausschleusung
Inbetriebsetzung:2017
2017
Besonderheit:
6 Sprühebenen, Quecksilberfällungsmittel-Dosieranlage

Energy from Waste Anlage Kiel/Deutschland

Kunde:Müllverbrennung Kiel GmbH & Co KG
Maßnahme:Installation von zwei Hochdruck-Dampfgasvorheizern vor der ersten Katalysatorlage, um die bisher genutzten Erdgasbrenner zu ersetzen. 
Ergebnis:Einsparung von 4,5 GWh und 450.000 m3 Erdgas pro Jahr und Linie.
Besonderheit:
Umbaumaßnahme während des laufenden Betriebs, Fertigstellung bereits eine Woche vor Deadline.

Kraftwerk Händelöverket Norrköping/Schweden

Kunde:E.ON Värme Sverige AB
Maßnahme:Erweiterung der Anlage um einen zusätzlichen Direktkondenser.
Ergebnis:Höhere Flexibilität des Betreibers beim Auskoppeln von Fernwärme.
Besonderheit:
Vor-Installation einiger Teile während eines geplanten Anlagenstillstandes, Inbetriebsetzung bereits 10 Monate nach Auftragsvergabe.

Energy from Waste Anlage Acerra, Neapel/Italien

Kunde:A2A Ambiente SPA
Maßnahme:Nachrüstung von Luftvorerwärmern für die Primärluft für drei Verbrennungslinien wegen veränderter Brennstoffbedingungen.
Ergebnis:Optimierter Verbrennungsprozess, optimaler Ausbrand, höhere Anlageneffizienz.
Besonderheit:
Fertigstellung vor Deadline.

Energy from Waste Anlage Essen-Karnap/Deutschland

Kunde:RWE AG
Maßnahme:Ankerlastmessungen am Kessel IV. Überprüfung, ob auf das mechanische Blockieren der Trommelaufhängung während der Überfüllung der Trommel (Druckprobe) verzichtet werden kann. Das Anbringen und Entfernen der Schellen ist nicht ganz ungefährlich.
Ergebnis:Die unter den maximal gemessenen Ankerlasten berechneten Einfederungen der Trommelanker stehen den gemessenen Einfederungen der Seitenwandanker gegenüber. Diese Differenzdehnungen können nicht von den Fallrohren der Seitenwände aufgenommen werden => Die Stahlschellen an den Trommelfedern müssen während der Trommelüberfüllung unbedingt eingebaut werden.
Besonderheit:
-

Energy from Waste Anlage Halmstad/Schweden

Kunde:Halmstads Energi och Miljö AB
Maßnahme:Modernisierung der bestehenden Abfallverbrennungslinien P1 und P2 für neue, aktuelle Umweltauflagen sowie Austausch der Schlackeabzugsvorrichtungen und des Schwingförderers. Einzelmaßnahmen: Einbau zusätzlicher Wärmeübertragerflächen zur Erhöhung der Wärmeausbeute, neue Anordnung der Sekundärlufteindüsung zur Verbesserung der Strömungsverhältnisse im 1. Zug und des Ausbrandverhaltens gemäß den Ergebnissen einer CFD-Studie. Optimierung der Sekundärluftversorgung durch Einbau neuer frequenzgeregelter Sekundärluftgebläse, Installation neuer Sekundärluftkanäle mit Venturikanalmessungen. Neue Roststeuerung und Optimierung der Primärluftverteilung unter dem Rost. Erweiterung und Optimierung der SNCR. Neue automatische Kesselabreinigungsvorrichtung. Nachrüstung einer Kesselbefahreinrichtung. Einbindung des neuen Equipments in die vorhandene Anlagenregelung.
Ergebnis:Die beiden Verbrennungslinien aus den frühen 1970er Jahren sind nach einer Optimierung 2004/2005 zum zweiten Mal modernisiert und jetzt bereit für den weiteren Betrieb von mindestens 15 Jahren.
Besonderheit:
-

Energy from Waste Anlage Klemetsrud/Norwegen

Kunde:Kommune Oslo, Energigjenvinningsetaten
Maßnahme:Umbau von zwei identischen Rauchgasreinigungsanlagen hinter der Müllverbrennung, Umstellung von nasser Rauchgasreinigung auf trockene Rauchgasreinigung mit zusätzlicher Lasterhöhung. Weitere Rauchgasabkühlung incl. Fernwärmegewinnung. Installation der kompletten mechanischen Entaschung von Kessel- und Filterasche. Installation von Kalklagerung und Trockenkalklöschanlage. Lieferung neuer Rauchgaskanäle und Saugzüge. 
Ergebnis:Die Maßnahme wurde in kurzer Umschlußzeit termingerecht umgesetzt. Aufwändige Verstärkungsmaßnahmen an bestehendem Stahlbau aufgrund von Einleitung hoher zusätzlicher Lasten.
Besonderheit:
Komplette Anlagenplanung auf Basis eines 3D Laserscans.

Energy from Waste Anlage Uddevalla/Schweden

Kunde:Uddevalla Kraft AB
Maßnahme:Heizflächenerweiterung zur Leistungssteigerung. Einzelmaßnahmen: Überprüfung der Folgen einer Leistungserhöhung in Bezug auf Feuerung, Dampferzeuger sowie Rauchgasreinigung. Überprüfung aller Komponenten hinsichtlich des erweiterten Lastbereichs. Installation zusätzlicher Heizflächenreinigungssysteme für die erweiterte Heizfläche, um die geforderten Rauchgastemperaturen vor dem Überhitzer und am Kesselaustritt einzuhalten.
Ergebnis:Dauerhafte thermische und mechanische Leistungserhöhung von 10%. Die Maßnahme erfolgte termingerecht innerhalb der geplanten Jahresrevision.
Besonderheit:
-

Energy from Waste Anlage Dürnrohr/Österreich

Kunde:Energieversorgung Niederösterreich EVN
Maßnahme:Einbau einer neuen Schurrendecke als Rohr-Steg-Rohr Konstruktion mit austauschbaren, geschraubten Gußschleißkörpern im Aufgabeschacht anstelle der vorhandenen Blechkörper-Ausführung, welche bei Rückbränden und generell sehr hohen Temperaturen zu Rissen neigen. Gestaltung mit Gußkacheln, die mit wenigen Standardmodellen nahezu alle Einsatzbereiche abdecken. 
Ergebnis:Eine sehr verschleißbeständige Baueinheit, die auch bei  sehr hohen Temperaturen im Aufgabeschacht die Betriebseigenschaften beibehält und große Vorteile bei Instandhaltungsmaßnahmen bietet, d.h. sehr leichte Austauschbarkeit des Verschleißschutzes.
Besonderheit:
-

Energy from Waste Anlage Weisweiler/Deutschland

Kunde:MVA Weisweiler GmbH & Co. KG
Maßnahme:Ersatz der originalen Feuerleistungsregelung durch eine neue Feuerleistungsregelung nach Steinmüller Babcock Environment Standard in zwei der drei vorhandenen baugleichen Kessel; Nachrüstung Kessel drei ist für April 2017 geplant.
Ergebnis:Verbesserung der Dampfkonstanz, im Bild ist die Verbesserung deutlich erkennbar: Linie zwei ist bereits umgerüstet, Linie eins noch nicht.
Besonderheit:
-

Energy from Waste Anlage Krefeld/Deutschland

Kunde:EGK Entsorgungsgesellschaft Krefeld 
Maßnahme:1. Ersatz der originalen Feuerleistungsregelung durch neue Feuerleistungsregelung nach Steinmüller Babcock Environment-Standard in allen drei Altkesseln der Müllverbrennungsanlage. 2. Umbau der Ansteuerhydraulik für die Müllaufgabe durch neue Proportionalventiltechnik.
Ergebnis:1. Verbesserung der Dampfkonstanz, Vermeidung von CO-Spitzen. 2. Verbesserung der Regelgüte (s. Bild: Kurven oben: vor Umbau; Kurven unten: nach Umbau).
Besonderheit:
-

Energy from Waste Anlage Leverkusen/Deutschland

Kunde:AVEA Leverkusen GmbH & Co. KG
Maßnahme:Ersatz der originalen Feuerleistungsregelung (Fuzzy-Regelung) durch eine neue Feuerleistungsregelung nach Steinmüller Babcock Environment Standard in allen drei Altkesseln der Müllverbrennungsanlage.
Ergebnis:Verbesserung der Dampfkonstanz sowie einfache, für jeden verständliche Regelstruktur.
Besonderheit:
-

GKM Mannheim, Mannheim/Deutschland

Kunde:Grosskraftwerk Mannheim AG
Maßnahme:Optimierung der Kanalgeometrie zur Reduzierung des Druckverlustes. CFD (Computational Fluid Design) Studie mit anschließender Umsetzung.
Ergebnis:Einsparung von ca. 1 mbar Druckverlust im Kanalstück vor dem Rohgaskühler und einer damit verbundenen Energieeinsparung von 120 kWel
Besonderheit:
-
Energy from Waste Anlage Tampere/Finnland

Energy from Waste Anlage Linköping/Schweden

Energy from Waste Anlage Berlin-Ruhleben/Deutschland

Energy from Waste Anlage Glostrup/Dänemark

Energy from Waste Anlage Uddevalla/Schweden

Energy from Waste Anlage Klaipedia/Litauen

Energy from Waste Anlage Århus/Dänemark

Energy from Waste Anlage Heringen/Deutschland

Energy from Waste Anlage Acerra (Neapel)/Italien

Energy from Waste Anlage Kristiansand/Norwegen

Energy from Waste Anlage Rüdersdorf/Deutschland

Energy from Waste Anlage Riihimäki/Finnland

Energy from Waste Anlage Oberhausen/Deutschland

Energy from Waste Anlage Isle of Man/Großbritannien

Energy from Waste Anlage RZR II Herten/Deutschland

Energy from Waste Anlage Hefei/China

Energy from Waste Anlage Köln/Deutschland

Vergärungs- und Kompostieranlage Lindlar-Remshagen/Deutschland

Getrennt gesammelter Bioabfall (mesophil)

Bioabfall-Vergärungsanlage Freiburg/Deutschland

Getrennt gesammelter Bioabfall (thermophil)

Hausmüll-Behandlungsanlage La Coruña/Spanien

DMS-Anlage in Akita/Japan (NSENGI)

DMS-Anlage in Sakai/Japan (NSENGI)

DMS-Anlage in Saitama/Japan (NSENGI)

DMS-Anlage in Narumi/Japan (NSENGI)

DMS-Anlage in Shizuoka/Japan (NSENGI)

DMS-Anlage in Shin-Moji/Japan (NSENGI)

Alcudia 1&2, Mallorca/Spanien

Shuabaih III, Jeddah/Saudi-Arabien

GKM 6, Mannheim, Mannheim/Deutschland

RDK 8, Karlsruhe/Deutschland

Neurath F & G, Grevenbroich/Deutschland

Hemweg 8, Amsterdam/Niederlande

Amer 9, Geertruidenberg/Niederlande

Boxberg IV, Weißwasser, Boxberg/Deutschland

Maasvlakte 1&2, Rotterdam/Niederlande

Maasvlakte 3, Rotterdam/Niederlande

Matra 3-5, Visonta, Ungarn

Santa Maria 1, Puerto Coronel/Chile

GKM 9, Mannheim/Deutschland

PKN-Orlen, Plock/Polen

Kraftwerk Fusina, Fusina/Italien

Datteln 4, Datteln/Deutschland

Energy from Waste Anlage Kiel/Deutschland

Kraftwerk Händelöverket Norrköping/Schweden

Energy from Waste Anlage Acerra, Neapel/Italien

Energy from Waste Anlage Essen-Karnap/Deutschland

Energy from Waste Anlage Halmstad/Schweden

Energy from Waste Anlage Klemetsrud/Norwegen

Energy from Waste Anlage Uddevalla/Schweden

Energy from Waste Anlage Dürnrohr/Österreich

Energy from Waste Anlage Weisweiler/Deutschland

Energy from Waste Anlage Krefeld/Deutschland

Energy from Waste Anlage Leverkusen/Deutschland

GKM Mannheim, Mannheim/Deutschland

Steinmüller Babcock Environment GmbH

Fabrikstraße 1

D-51643 Gummersbach, Deutschland

+49 (0) 2261 85 - 0

+49 (0) 2261 85 - 2999

info@steinmueller-babcock.com